Beispiel Titel here

Schiffsausflüge und Bootstouren auf Mallorca

schiff mallorcaOb mit Segeljacht, Motorboot, Ausflugsschiff oder Katamaran – die Teilnahme an einer Bootstour auf Mallorca sollten Sie in Ihrem Urlaub unbedingt einplanen.

Segeltörn mit dem Katamaran
Ein Segeltörn mit einem Katamaran ist ein spektakuläres Erlebnis, das Sie sich in Ihrem Urlaub auf Mallorca nicht entgehen lassen dürfen. Wie die Seefahrer früherer Jahrhunderte reisen Sie mit dem Segel hart am Wind und erkunden die schönsten Küstenregionen der Insel. Die Startpunkte für dieses Abenteuer auf dem Wasser befinden sich in den Jachthäfen der Insel. Teilweise bieten die Veranstalter einen Hol- und Bringservice an, der Sie am Hotel oder am Ferienhaus abholt und nach Beendigung der Fahrt wieder am Treffpunkt absetzt. Zwischenstopps zum Schnorcheln, Baden und für Barbecue sind auf einem Segeltörn eingeschlossen. Zu den Highlights gehört eine Bootstour in den Sonnenuntergang an der Westküste Mallorcas. Während die Sonne glutrot im Meer versinkt, genießen Sie die romantische Stimmung bei einem leckeren Cocktail auf dem Schiffsdeck.

Badebuchten-Hopping und Delfintouren
Besonders junge Leute entschließen sich häufig zur Teilnahme am Badebuchten-Hopping. Bei diesen Bootsausflügen auf Mallorca werden verschiedene Badebuchten angesteuert, wo jeweils ein Zwischenstopp eingelegt wird. Einige Schiffe sind mit eigenen Wasserrutschen ausgestattet, auf denen Sie direkt in das kühle Nass rutschen. Meistens haben die Bootstouren Partycharakter und unterwegs sorgt ein DJ für Unterhaltung und ausgelassene Stimmung. Beliebt sind auch Delfintouren in die küstenferneren Gewässer. Die grauen Meeressäuger tummeln sich in der Regel im offenen Meer. Auf diesen Schiffsausflügen kommen Motorboote mit einem PS-starken Dieselmotor zum Einsatz. Die Veranstalter sprechen mehrheitlich von einer 95-prozentigen Wahrscheinlichkeit, dass Sie Delfine in freier Wildbahn beobachten können. Meistens starten die Touren in den frühen Morgenstunden vor Sonnenaufgang und dauern zwischen drei und vier Stunden.

Mit dem Speedboot nach Cabrera
Die Insel Cabrera liegt vor der Südküste Mallorcas im Mittelmeer und ist ein beliebtes Ausflugsziel von Tagestouristen. Von Colonia Sant Jordi steuern mehrmals täglich Ausflugsschiffe die Insel an. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist eine Fahrt mit dem Speedboot nach Cabrera. Nur 15 Minuten dauert die Überfahrt mit den schnittigen Wasserfahrzeugen. Auf der Insel haben Sie Zeit zum Baden oder für einen Spaziergang. Nach dem Aufenthalt werden Sie wieder abgeholt und mit dem Speedboot zur Blauen Grotte gebracht. Sie fahren in die Wasserhöhle ein und können die blau leuchtenden Felswände bewundern. Wer will, kann in dieser atemberaubenden Küstenregion ein Bad im kristallklaren Wasser nehmen. Da das Platzangebot im Speedboot begrenzt ist, empfiehlt es sich, bereits im Vorfeld ein Ticket zu bestellen.

Entdeckungstour mit dem Mietboot
Ganz individuell gehen Sie mit einem gemieteten Boot an der mallorquinischen Küste auf Entdeckungsreise. Das Beste: Sie benötigen nicht einmal einen Segel- oder Sportbootführerschein, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Kleine Mietboote mit einer Motorleistung von bis zu 15 PS dürfen Sie ohne Führerschein fahren. Allerdings sind die Motorboote nicht zwangsläufig hochseetauglich und werden bei rauer See und hohem Wellengang nicht vermietet. Von den Vermietern erhalten Sie Tipps zu besonders attraktiven Küstenregionen. Sie erfahren, welche Buchten sich am besten zum Schnorcheln eignen und wo Sie auf menschenleere Strände hoffen dürfen. Die Boote werden halbtags oder tageweise vermietet und bieten mehrheitlich Platz für bis zu vier Personen.

Wir arbeiten gerade an diesem Inhalt
und bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Mallorca.com-Team