Fahrradverleih Mallorca – vom E-Bike bis zum Rennrad

Fahrradverleih Mallorca

Fahrradverleih MallorcaNeben dem Badeurlaub an den feinsandigen Stränden boomt der Radtourismus auf Mallorca. Zahlreiche Urlauber erkunden die Baleareninsel im Fahrradsattel und entsprechend viele Verleihstationen gibt es auf der Insel.

Trainieren wie die Profis: Rennradverleih auf Mallorca
Die Fahrradverleihe auf Mallorca habe sich auf die unterschiedlichen Ansprüche der Kundschaft eingestellt und bieten ein breites Spektrum an fahrbaren Untersätzen an. Zahlreiche Aktivurlauber wollen Profi-Rennradsportlern nacheifern, die ab dem Frühjahr auf der Baleareninsel trainieren, und mieten ein Rennrad für die Dauer von einigen Tagen oder einer Woche. Die Räder können Sie online reservieren und zum festgelegten Zeitpunkt übernehmen. Die meisten Vermieter bieten einen Hol- und Bringservice bis zur Unterkunft an. Auf diese Weise bleiben Sie standortunabhängig und müssen kein Hotel oder Ferienhaus in der Nähe der Niederlassung auswählen. Viele Anbieter unterhalten darüber hinaus Kooperationen mit den Betreibern von radsportorientierten Hotels. In diesem Fall können Sie die Buchung des Rennrades direkt vor Ort bei der Hotelrezeption vornehmen. Einige Rennradvermieter bieten geführte Touren über die Insel an. Wenn Sie an einem derartigen Arrangement Interesse haben, informieren Sie sich online auf der Homepage der Veranstalter oder in der Niederlassung vor Ort.

Mountainbike, Tandem oder Elektrofahrrad
Die Auswahl an Fahrradtypen auf Mallorca ist riesig. Für Touren im Gelände eignet sich am besten ein Mountainbike. Wenn Sie die sportliche Herausforderung lieben und auf steinigen Gebirgspfaden in der Serra de Tramuntana Ihre Leistungsgrenzen austesten wollen, entscheiden Sie sich für diesen Radtyp. Einige Vermieter bieten Mountainbikes inklusive Flaschenhalter und Reparatur-Set an. Ein Citybike ist hervorragend zum gemütlichen Entlangradeln an der Strandpromenade oder für kleinere Besorgungen geeignet. Die Fahrräder sind nach holländischem Vorbild mit Gepäckträger und Korb ausgestattet. Wenn Sie längere Radtouren an der Küste entlang oder durch das Binnenland Mallorcas planen, entscheiden Sie sich für ein Sport- oder Trekkingrad. Idealerweise mieten Sie Packtaschen dazu, die am Heckträger befestigt werden und Stauraum für Proviant und Getränke bieten. Neben diesen Modellen bieten die Fahrradverleihe auf Mallorca auch E-Bikes zur Miete an. Bei diesen Radtypen unterstützt Sie ein Elektromotor bei Anstiegen, was das Fahrradfahren in den bergigen Regionen der Insel äußerst komfortabel macht. Zusätzlich werden auf Mallorca Tandems, Kinderfahrräder und Fitnessräder vermietet.

Preise für Leihräder
Die Preise für Leihräder auf Mallorca sind gestaffelt und richten sich nach dem Radtyp und der Mietdauer. Ein einfaches Citybike oder ein Kinderfahrrad bekommen Sie bereits ab 10 Euro pro Tag. Je länger Sie das Fahrrad mieten, desto günstiger wird es. Für ein Citybike, das bei einer Eintagesmiete Kosten in Höhe von 10 Euro verursacht, liegt der Wochenpreis bei einigen Anbietern bei nur 45 Euro. Nicht selten sind Trinkflasche, Ersatzschlauch und Luftpumpe bereits im Mietpreis enthalten. Mountainbikes sind ab 20 Euro pro Tag erhältlich und Elektrofahrräder kosten zwischen 24 und 30 Euro pro Tag. Große Schwankungen existieren bei Rennrädern. In Abhängigkeit von Material und Ausstattung liegen die Tagesmietpreise zwischen 17 und 44 Euro. Einfluss auf die Preisgestaltung hat darüber hinaus die Jahreszeit. In der Hochsaison zwischen Juni und September müssen Sie mit den höchsten Preisen für ein Leihfahrrad rechnen. In der Nebensaison locken viele Verleihstationen mit kräftigen Preisnachlässen.