Südwestküste Mallorca – Badebuchten, Bergregionen und Partymeilen

Südwestküste Mallorca

Südwestküste auf MallorcaDie kontrastreiche Südwestküste Mallorcas bezieht ihren Reiz aus einer Mischung von Bergen, Badebuchten, Jachthäfen und zauberhaften Ferienorten. Die Ausläufer des Tramuntana-Gebirges reichen in dieser Region bis an das Meer hinab und an den Hängen liegen Ferienhäuser, die eine fantastische Aussicht auf die türkisfarbene Wasseroberfläche bieten.

Strandfeeling an der zerklüfteten Südwestküste
Kristallklares Wasser, schroffe Felsklippen und teilweise starker Wellengang sind charakteristisch für die mallorquinische Südwestküste. Im Gegensatz zur Urlaubsregion von Palma de Mallorca und Umgebung dominiert eine zerklüftete Küstenlandschaft mit kleinen Badebuchten, die zum Teil nur über Steintreppen zu erreichen sind. Bei Port d'Andratx liegt die familienfreundliche Badebucht Camp de Mar, die mit ihrer geschützten Lage ein perfektes Reiseziel für einen Familienurlaub auf Mallorca ist. Eine romantische Stimmung erwartet Sie an der Cala Tuent in Escorca, die von den steil ansteigenden Höhenzügen der Serra de Tramuntana eingerahmt wird. Der Kiesstrand besitzt eine Länge von 180 m und wird im Hinterland von einem dichten Pinienwald begrenzt. Lebhaft geht es in den Sommermonaten an der Playa de Palmanova zu, die von einer palmengesäumten Strandpromenade begrenzt wird. Neben Banana-Riding und Beachvolleyball sorgen zahlreiche weitere Wassersportarten für Abwechslung. Ähnlich quirlig präsentiert sich der Sandstrand im mondänen Küstenort Santa Ponça, an dem sich zahlreiche Hotelbauten und Appartementanlagen befinden.

Wassersport und Freizeitvergnügen im Südwesten Mallorcas
Wenn Sie einen Surf- oder Tauchkurs in Ihrem Mallorca Urlaub belegen wollen, entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus in Sam Telmo. Am Strand des Ferienortes haben sich eine Tauch- und eine Surfschule angesiedelt, die Kurse in unterschiedlichen Schwierigkeitskursen anbieten. Im Südwesten Mallorcas weht häufig eine leichte Brise, die optimale Voraussetzungen für das Kite- und Windsurfen bietet. Für eine Schnorcheltour eignet sich die felsige Küstenregion bei Paguera, wo sich eine weitere Tauchschule befindet. Der Südwesten Mallorcas ist eine überaus populäre Wanderregion. Die Bergregion der Serra de Tramuntana wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt und empfängt Sie mit einem weitverzweigten Netz an Wanderwegen. Als Ausgangspunkt für erlebnisreiche Trekking-Touren und Wanderungen eignet sich hervorragend ein Ferienhaus in Andratx, Calviá oder Sant Elm. Einfache Routen führen an der spektakulären Steilküste entlang, während anspruchsvolle Touren auf die mehr als 1.000 m hohen Gipfel der Gebirgsregion führen. Ein populäres Ausflugsziel ist der Westernpark in Magaluf, wo Familien mit Kindern einen ganzen Tag verbringen können, ohne dass Langeweile aufkommt.

Südwestküste Mallorca: Ferienhaus Urlaub vor Traumkulisse
In einem Ferienhaus Urlaub an der malerischen Südwestküste Mallorcas haben Sie unter Umständen prominente Nachbarschaft, denn zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus der Welt der Wirtschaft, des Films und des Show-Business unterhalten an dem Küstenabschnitt einen Erst- oder Zweitwohnsitz. Prächtige Villen mit Swimmingpool und luxuriöser Ausstattung werden als Ferienunterkunft vermietet. Darüber hinaus stehen Ihnen rustikale Natursteinfincas und herrlich gelegene Designerhäuser als Urlaubsunterkunft zur Auswahl. Zahlreiche Objekte befinden sich an den Berghängen hoch über dem Meer und geben von der Terrasse einen traumhaften Blick auf die glitzernde Wasseroberfläche frei. In Ihrem Mallorca Urlaub dürfen Sie sich nicht eine Fahrt mit dem Mietwagen auf der romantischen Küstenstraße entgehen lassen, die  Port d'Andratx mit dem Küstenort Port d'Sóller verbindet. Sie passieren verschlafene Dörfer und genießen an vielen Stellen eine fantastische Aussicht auf das Mittelmeer. Zentrumsnahe Urlaubsunterkünfte erwarten Sie in den Ferienorten Palmanova, San Telmo und Santa Ponça. Dort liegen mehrere Appartementanlagen in unmittelbarer Strandnähe, die über geräumige und komfortabel ausgestattete Ferienwohnungen verfügen.

Partymeilen und Freizeitspaß im Südwesten
Santa Ponça, Magaluf und Palmanova sind die Partyhochburgen an der Südwestküste Mallorcas. Während in Magaluf vorrangig britische Touristen ihren Urlaub verbringen, treffen Sie in den anderen Ferienorten auf ein gemischtes Publikum. An den Strandpromenaden und im Zentrum der Urlaubsorte laden Kneipen, Nachtlokale und Diskotheken zu Karaoke-Shows ein und Live-Künstler unterhalten die Gäste. In Magaluf befindet sich die größte Diskothek der Insel und in Palmanova können Sie im Kasino am Roulette-Tisch oder beim Blackjack Ihr Glück herausfordern. Die Freizeitangebote in der gesamten Region sind speziell auf den Tourismus zugeschnitten. Eine riesige Minigolfanlage mit drei 18-Loch-Parcours befindet sich in Palmanova. Im Tierpark Marineland in Santa Ponça werden täglich Delfinshows geboten. Darüber hinaus liegen zwei Aquaparks mit Riesenrutschen, Swimmingpools und Liegewiesen am Ortsrand.

Sa Dragonera: Naturparadies vor der Südwestküste
Vor der Südwestküste Mallorcas liegt mit der Insel Sa Dragonera ein idyllisches Eiland, das komplett unter Naturschutz steht. Von Paguera und Sant Elm werden Bootsausflüge zu der Insel angeboten. Die Bezeichnung „Dracheninsel“ verdankt das Eiland der Dragonera-Eidechse, die nur auf der Insel beheimatet ist. Sa Dragonera war einst ein Piratenunterschlupf, bevor ein spanischer König im 18. Jahrhundert ein kleines Sommerschloss auf der Inselspitze errichten ließ. Neben den seltenen Reptilien sind zahlreiche Vogelarten auf dem Eiland beheimatet. Restaurants und Bars gibt es nicht. Aus diesem Grund sollten Sie genügend Verpflegung und Trinkwasser mitführen, wenn Sie an einem Tagesausflug nach Sa Dragonera teilnehmen. Bei Tauchern erfreut sich die artenreiche Unterwasserwelt an den Felsklippen großer Beliebtheit. Bunte Korallen krallen sich am steinigen Untergrund fest und mit etwas Glück bekommen Sie Muränen, Zackenbarsche und Goldbrassen zu Gesicht.